inatura Forum – Naturwissen 2019

Freitag, 29. März 2019, 14 Uhr
Kolpinghaus, Jahngasse 20, Dornbirn - kleiner Saal

Ohne Tagungsmotto und ohne Hauptvortrag stehen beim Forum Naturwissen 2019 wieder aktuelle Forschungsprojekte aus Vorarlberg im Mittelpunkt. Wer immer sich für die Natur im Ländle interessiert, findet hier Gelegenheit, aus erster Hand neueste Forschungsergebnisse zu erfahren. Daneben soll der Dialog nicht zu kurz kommen. Im Anschluss an die Vorträge bleibt genügend Zeit, direkt mit den Wissenschaftlern in Kontakt zu treten.

Vorträge:

Katholische Kirche und Naturwissenschaft – Vorarlberg im 19. Jahrhundert
Gerhard Wanner

Geomorphologie und GIS (Arbeitstitel)
Mat De Jong

Die spätglaziale und frühholozäne Vegetationsgeschichte des Walgaus: Das Moor Turbastall bei Schlins
Klaus Oeggl & Petra Heidenwolf

Herbar Stanislaus Kaiser (Arbeitstitel)
Mag. Alexandra Mätzler

Wer nichts wagt, gewinnt nie! Bestandesüberwachung beim Kleinen Mausohr im nördlichen Alpenrheintal
René Güttinger & Georg Amann

Hirschkäfer (Arbeitstitel)
Patrick Fahser

Bemerkenswerte Kleintierfunde aus Vorarlberg
J. Georg Friebe


Kosten: € 5,--
Wir bitten um Anmeldung unter naturschau(at)inatura.at oder +43 676 83306 4770