Zum Haupt-Inhalt
inatura Luftbild
Luftbild der inatura, © Luggi
inatura Luftbild
Luftbild der inatura, © Luggi

Lage und Anfahrt

Lage und Anfahrt

Hier finden Sie alle Infos zur Anreise mit dem Auto und den öffentlichen Verkehrsmittel, sowie die Parkmöglichkeiten vor Ort.

inatura – Erlebnis Naturschau Dornbirn
Jahngasse 9
850 Dornbirn
Österreich

+43 5572 23235 0
F +43 5572 23235 8
naturschau(at)inatura.at

Google Maps

Dornbirn liegt im Vorarlberger Rheintal in unmittelbarer Nähe zum Bodensee.

 

Mit dem Auto

Die inatura ist über die A14 (Rheintalautobahn) leicht zu erreichen:
Verlassen Sie die Autobahn an der Ausfahrt Dornbirn Süd in Richtung Stadtzentrum. Beim Krankenhaus / Hotel Krone nach links abbiegen.

Von der Schweiz

Vom Grenzübergang Au / Lustenau den Wegweisern Richtung Dornbirn folgen. Weiter wie oben beschrieben.

Von Deutschland

Von München über die A 96 , dann weiter auf der A14 durch den Pfändertunnel bis Dornbirn Süd.

Vignettenpflicht

Die A14 ist mautpflichtig. Sie benötigen eine gültigen Jahres-, 2-Monats- oder 10-Tages-Vignette.

    Lageplan inatura
    Lageplan inatura, © inatura

    Parkplätze

    Die Parkplätze der inatura sind gebührenpflichtig. Sie erreichen die inatura von allen Parkplätzen und Parkhäusern in der Innenstadt zu Fuß in nur wenigen Minuten.

    Folgende Parkplätze und -häuser stehen zur Verfügung:

    • Parkhaus / -garage Stadtmarkt – Entfernung 400 m
    • Parkhaus Sutterlütty im City Park – Entfernung 450 m
    • Parkhaus Marktstraße – Entfernung 450 m
    • Martinspark Dornbin – Entfernung 500 m
    • Stadtgarage Dornbirn – Entfernung 650 m
    Parkgaragen
    Parkgaragen, © inatura

    Mit dem Zug und Bus

    Über die Fahrpläne informieren Sie:

    Vom Bahnhof bringt Sie an Wochentagen der Stadtbus - Linie 7 (Richtung Hatler Kirche) im Halbstundentakt direkt vor die Tore der inatura (Haltestelle inatura). Oder Sie fahren mit der Linie 1 (Abfahrt viertelstündlich Richtung Messepark) bis zur Haltestelle Steggasse und gehen links an der Apotheke vorbei durch die Eisenhammerstrasse zur inatura (5 Minuten).

    Vorarlberger Verkehrsverbund Vereinbarungen

    Einzelfahrt und Tageskarten:
    Familien mit Kindern sind mit dem Familienpass in Bus und Bahn günstig unterwegs: „Ein Elternteil zahlt den Normalpreis, die zweite im Familienpass eingetragene Person und die eingetragenen Kinder fahren gratis mit.

    Neu: Ab sofort können die VVV-Jahreskarten (Maximo oder Domino) als elektronischen Fahrausweis über die Familienpass-App genutzt werden. Somit haben Sie den Familienpass und ihre VVV Jahreskarte immer am Smartphone auf einen Blick dabei. Weitere Informationen unter: www.vorarlberg.at/familienpass 

    Familienpässe der anderen österreichischen Bundesländer werden auch in Vorarlberg akzeptiert, d.h. die Familien erhalten denselben Tarif wie Familien aus Vorarlberg!

    Zum Seitenanfang