Rote Listen

Als einziges Bundesland Österreichs hat Vorarlberg die Erstellung von Roten Listen gesetzlich verankert. Erst die Bestandsaufnahme aller im Ländle vorkommenden Tier- und Pflanzenarten macht Aussagen über die Gefährdung der Artenvielfalt möglich. Daher soll für jede Tier- und Pflanzengruppe ein Inventarverzeichnis erstellt werden. Doch damit ist die Arbeit nicht beendet. Um langfristige Trends erkennen zu können, müssen die Rote Listen regelmäßig überarbeitet und fortgeschrieben werden.

Sie erhalten die Roten Listen im Shop der inatura zum Preis von 15,- Euro je Band oder auf Bestellung (plus Versandspesen).

Bestellungen unter:
Tel. +43 5572 23235
e-mail: naturschau(at)inatura.at