Rahmenprogramm zur Sonderausstellung „Wir essen die Welt“

„Klimawandel: Bedrohung oder Chance?"

Vortrag mit Dr. Helga Kromp-Kolb (österreichische Klimaforscherin und Meteorologin)
Dienstag, 2. April 2019, 19 Uhr
inatura - Erlebnis Naturschau Dornbirn

 "Der Sommer 2018 hatte es wettermäßig in sich, die Rekorde purzelten reihenweise. Die Natur litt unter Hitze, Trockenheit, Gewittern, Stürmen und Überschwemmungen, und mit ihr der Mensch. Längst ist klar geworden, dass der Klimawandel nicht in ferner Zukunft oder großer Ferne liegt, sondern dass er schon hier und jetzt seinen Anteil an solchen Extremsituationen hat. Aber wird damit der Klimawandel in seiner ganzen Konsequenz erfasst? Wie schaut es mit der Erwärmung bis Ende des Jahrhunderts aus? Wie tragen unserer tagtäglichen Entscheidungen - was wir essen, wie wir uns bewegen, was wir kaufen, wie wir heizen - zum Klimawandel oder zum Klimaschutz bei? Was können, was müssen wir tun um die Chancen des Klimawandels zu nutzen, die Nachteile aber zu minimieren? Wer muss was tun? In Ihrem Vortrag beschreibt Helga Kromp-Kolb den Klimawandel, seine Folgen und den größeren Kontext, in dem der Klimawandel steht."

Kosten: € 5,--
Wir bitten um Anmeldung unter naturschau(at)inatura.at oder Tel. +43 676 83306 4770