Naturvielfalt Vorarlberg - Spezialkurs

Unter der Marke „Naturvielfalt Vorarlberg“ bietet die inatura Kurse an, die einen tieferen Einblick in die verschiedenen Fachgebiete der Biologie bieten. 2018 und 2019 stehen landesweit im Zeichen der Moore und unsere Kurse zu den Themen Pilze, Schmetterlinge, Heuschrecken, Amphibien und Reptilien und Vogelkunde werden diesen Aspekt immer wieder beleuchten. Ein wichtiger Fokus dieser Kurse ist der Wunsch, Wissen über die Natur und ihre Kreisläufe als Bereicherung zu erleben. Unsere Teilnehmer brauchen daher nur Neugierde und Forschergeist mitzubringen, aber keine Vorkenntnisse.

Trunkenbolde, Saftschlürfer & Weightwatchers, – spannendes aus der Welt der Schmetterlinge

Samstag 20. Oktober 2018, 13 bis 17 Uhr Theorie und
19 bis 22 Uhr – Nachtexkursion (Dornbirner Auchauen)
Sonntag, 21. Oktober 2018, 13 bis 15 Uhr – Exkursion (Dornbirner Achauen)
Kursleitung: Mag. Dr. Peter Huemer
Treffpunkt Theorieteil: inatura - Erlebnis Naturschau, Dornbirn

Schmetterlinge zählen mit mehr als 2400 Arten zu den vielfältigsten Organismengruppen in Vorarlberg. Das Seminar gibt einen Überblick über alle wichtigen Gruppen im Lande, von Zwergminierfaltern bis zu Tagfaltern, von der Kleidermotte bis zum Zitronenfalter und zeigt Bestimmungsmöglichkeiten. Die Lebensweise unterschiedlicher Arten, Lebensraum und Gefährdung der Schmetterlinge sowie die Falterfauna im Wechsel der Jahreszeiten sind weitere Schwerpunkte. Eine begleitende Feldexkursion bringt uns das nächtliche Falterleben, das auch im Herbst viele Überraschungen bietet, mit Weinköder und UFO-Leuchtgeräten näher. Am Tag machen sich die Teilnehmer auf eine Minensuche anderer Art, die ohne Gefahr Einblicke in einen neuen Mikrokosmos bringen wird.

Begrenzte Teilnehmerzahl
Kosten: € 60,-- (darin enthalten Handout, Theorienachmittag und Exkursionen)
Wir bitten um Anmeldung unter
naturschau(at)inatura.at oder Tel. +43 676 83306 4770