Naturvielfalt Vorarlberg - Spezialkurs

Unter der Marke „Naturvielfalt Vorarlberg“ bietet die inatura Kurse an, die einen tieferen Einblick in die verschiedenen Fachgebiete der Biologie bieten. 2017 werden Kurse zu den Themen Pilze, Libellen, Hummeln und Wildbienen, Heuschrecken und Vogelkunde angeboten. Ein wichtiger Fokus dieser Kurse ist der Wunsch, Wissen über die Natur und ihre Kreisläufe als Bereicherung zu erleben. Unsere Teilnehmer brauchen daher nur Neugierde und Forschergeist mitzubringen, aber keine Vorkenntnisse.

Heuschrecken Vorarlbergs: Sammeln, Bestimmen, Bewerten


Freitag, 25. August 2017, 9 bis 17 Uhr – Theorie und Laborbestimmung
Samstag, 26. August 2017, 9 bis ca. 18 Uhr – Exkursion und Praxis
Kursleitung: Mag. Timo Kopf
Treffpunkt für Theorie: inatura – Erlebnis Naturschau, Dornbirn
Treffpunkt Exkursion: wird im Kurs bekanntgegeben


Heuschrecken eignen sich durch verschiedene Umstände als ideale Einstiegsgruppe für Naturinteressierte. Die überschaubare Artenzahl - aus Vorarlberg sind 54 Spezies nachgewiesen - ermöglicht es, rasch einen kompletten Überblick über die Landesfauna zu gewinnen. Die für Insekten beträchtliche Körpergröße lässt eine sichere Bestimmung meist schon im Freiland zu, das Auffinden wird großteils durch artspezifische Gesänge erleichtert und die Fotodokumentation vor Ort kann das aufwändige Sammeln, Töten und Konservieren von Belegen weitgehend ersetzen. Für die mitteleuropäische Fauna existieren mittlerweile mehrere regionale und aktuelle Bestimmungs- und Fotobücher sowie Nachschlagewerke zu Gefährdung, Verbreitung und Biologie.

Neben dem Anwendungsfeld „Freizeitgestaltung für naturinteressierte Laien“ stellen die Heuschrecken aber auch ein hervorragendes Werkzeug als Indikatorgruppe zur Bewertung offener Habitate dar. Der andauernde Landverbrauch und landwirtschaftliche Intensivierungsmaßnahmen führen zu einer umfassenden Verarmung der heimischen Lebewelt, wodurch sich beispielsweise 63 % der hiesigen Heuschreckenarten auf der aktuellen Roten Liste Vorarlbergs wiederfinden.
Kursziel: Vermittlung von Grundkenntnissen für die Beschäftigung mit Heuschrecken.

Kosten: € 50,--  (Studenten/Schüler € 25,--) (darin enthalten Skriptum, Theorieabend und Exkursion)
Begrenzte Teilnehmerzahl. Wir bitten um Anmeldung unter naturschau@inatura.at oder Tel. +43 (0) 676 83306 4770