Naturvielfalt Vorarlberg - Exkursionsprogramm

Unter der Marke „Naturvielfalt Vorarlberg“ bietet die inatura in Kooperation mit dem Land Vorarlberg Exkursionen unter fachlicher Anleitung an, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das wunderbare Zusammenspiel von Naturvielfalt, Lebenswelten und Artenvielfalt näher bringen. Im Fokus der Exkursionen der inatura stehen die Europaschutzgebiete des Landes. Ein besonderer Fokus liegt 2019 auf dem Thema Moore. Gemeinsam mit den Akteuren vor Ort werden diese oft wertvollsten Gebiete in den Regionen erkundet. Es geht darum Naturwissen als Bereicherung zu erleben.

Eine Exkursion der inatura – Erlebnis Naturschau Dornbirn in Kooperation mit Biosphärenpark Großes Walsertal

„Streuwiesen in Sonntag Stein – orchideenreiche Vertreter im Reich der Moore“

Montag, 10. Juni 2019, 13.30 bis 17 Uhr
Exkursionsleitung: Günter Bischof (Botaniker) und Leo Türtscher (Bio-Bergbauer)
Treffpunkt: 13.30 Uhr Talstation Seilbahnen Sonntag (13:11 Uhr Ankunft Bus L 77)

Moore sind besonders erhaltenswerte Lebensräume, teils wahre Naturjuwele, die nicht selten überregionale Bedeutung haben und im landesweiten Biotopinventar beschrieben sind. Oftmals handelt es sich um landwirtschaftlich genutzte Flächen mit Pflanzenraritäten wie dem Sonnentau oder bunter Blumenpracht mit Orchideen. Ein Zusammenspiel von Bauern und naturschutzfachlichem Interesse ist ebenso wichtig wie entsprechendes Wissen über diese Schätze. Ganz nach dem Motto „man kann nur schützen und erhalten, was man kennt und schätzt“ begleitet der Botaniker Günter Bischof gemeinsam mit dem Bergbauern Leo Türtscher die floristische Schatzsuche in Sonntag Stein rund um Flachmoore, Hangmoore und Streuwiesen. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, die Blumenschätze auf landwirtschaftlichen Flächen im Biosphärenpark zu entdecken.     
Mitzubringen: knöchelhohe Schuhe mit Profilsohle, Wetterschutz, Getränke und Jause
Dauer: ca. 3 bis 4 Stunden

Teilnahme kostenlos
Begrenzte Teilnehmerzahl
Anmeldung unter naturschau(at)inatura.at oder +43 676 83306 4770