Naturvielfalt Vorarlberg - Exkursionsprogramm

Unter der Marke „Naturvielfalt Vorarlberg“ bietet die inatura in Kooperation mit dem Land Vorarlberg Exkursionen unter fachlicher Anleitung an, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das wunderbare Zusammenspiel von Naturvielfalt, Lebenswelten und Artenvielfalt näherbringen. Im Fokus der Exkursionen der inatura stehen die Europaschutzgebiete des Landes. Ein besonderer Fokus liegt 2020 auf dem Thema Insekten. Unter dem Motto „Insektenvielfalt – Kleine Tiere, große Leistung“ wollen wir daher in unseren Programmen und Aktivitäten einen Fokus auf die Insekten legen und verstärkt Wissen zum Thema Insekten vermitteln und Aktionen zum Schutz von Insekten und deren Lebensräume setzen. Gemeinsam mit den Akteuren vor Ort werden diese oft wertvollsten Gebiete in den Regionen erkundet. Es geht darum Naturwissen als Bereicherung zu erleben.

„Keine Panik vor Botanik!“

Samstag, 11. Juli 2020, 14:30 Uhr
Exkursion mit Dipl.-Biol. Anette Kestler und Jürgen Burtscher (Bewirtschafter)
Treffpunkt: Parkplatz ehem. Bovelstube (Ragallerstraße 46), Ludesch

„Hahnenfüße, blühende Schmetterlinge und wilde Knaben?“ ... wovon ist hier die Rede?
Bei einem botanischen Spaziergang im Europaschutzgebiet Ludescherberg geht es darum, die wichtigsten Blütenpflanzenfamilien auch ohne Buch und ohne Fachchinesisch bestimmen zu können. Begleitet werden wir vom Landwirt Jürgen Burtscher. Er erzählt uns, wie man durch nachhaltige Bewirtschaftung diese Blütenpracht erhalten kann.
Anfänger herzlich willkommen!

Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Regenschutz, bei Bedarf Getränke und Jause
Dauer: ca. 2 Stunden

Teilnahme kostenlos
Begrenzte Teilnehmerzahl
Nur gegen Voranmeldung unter naturschau(at)inatura.at oder T +43 676 83306 4770 und unter Einhaltung der aktuell vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen