Zum Haupt-Inhalt
Albona Stubener See
Albona Stubener See, © RM Europaschutzgebiete
Albona Stubener See
Albona Stubener See, © RM Europaschutzgebiete

Exkursionen

Expedition Albona – Auf der Suche nach der Alpenhummel

Expedition Albona – Auf der Suche nach der Alpenhummel

Von Stuben am Arlberg steigen wir hoch zu den weitläufigen alpinen Rasen der Albona an der Grenze zum Europaschutzgebiet Verwall. Vorbei an blütenreichen Hochstaudenfluren und eindrucksvollen Mooren begeben wir uns in den Lebensraum der seltenen Alpenhummel. Mit wachsamen Augen auf die alpine Tier- und Pflanzenwelt genießen wir die grandiose Aussicht auf die Klostertaler Bergwelt bevor wir über die Bludenzer Alpe zurück ins Tal absteigen.

Bergtour mit 600 Höhenmeter im Auf- und 800 Höhenmeter im Abstieg. Entsprechende Grundkondition und Trittsicherheit wird vorausgesetzt. Wir empfehlen eine öffentliche Anreise. Die Exkursion endet beim Banhhof in Langen am Arlberg, von wo bei Bedarf Busse direkt nach Stuben weiterfahren.

Mitzubringen:

Überknöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle, Wetterschutz, Verpflegung, ggf. Wanderstöcke

Dauer:

ca. 6-7 Stunden (600 Höhenmeter)
 

Naturvielfalt Vorarlberg - Exkursionsprogramm

Unter der Marke „Naturvielfalt Vorarlberg“ bietet die inatura in Kooperation mit dem Land Vorarlberg Exkursionen unter fachlicher Leitung an, die den Teilnehmer*innen das wunderbare Zusammenspiel von Naturvielfalt, Lebenswelten und Artenvielfalt näherbringen. Gemeinsam mit den Akteuren vor Ort werden diese oft wertvollsten Gebiete in den Regionen erkundet. Es geht darum Naturwissen als Bereicherung zu erleben.

Datum:

Samstag 23. Juli 2022, 8:50 Uhr

Exkursion mit:

Christian Kuehs (Natura 2000-Regionsmanager) und Bernhard Schneller (Biologe)

Ort:

Bushaltestelle Post, Stuben

Anmeldung unter:

+43 676 83306 4770
naturschau(at)inatura.at

Begrenzte Teilnehmerzahl!
Nur gegen Voranmeldung und unter Einhaltung der aktuell vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen

Kosten:

Teilnahme kostenlos

Zum Seitenanfang