Zum Haupt-Inhalt
Achmuendung
Achmündung, © G. Friebe
Achmuendung
Achmündung, © G. Friebe

Exkursionen

Insekten in den Auwäldern an der Bregenzer Ache

Insekten in den Auwäldern an der Bregenzer Ache

Die Mündung der Bregenzer Ache ist ein eindrucksvoller, sich dynamisch verändernder Lebensraum und daher eines der bedeutendsten Europaschutzgebiete Vorarlbergs.

Die Mündung der Bregenzer Ache ist ein eindrucksvoller, sich dynamisch verändernder Lebensraum und daher eines der bedeutendsten Europaschutzgebiete Vorarlbergs. Bei der Exkursion wird vor allem auf die Insekten eingegangen, die sich noch im Herbst in den Auwäldern und am Rand des Gewässers aufhalten. Dabei sollen den Teilnehmern die Unterschiede zwischen den Insektenordnungen nähergebracht werden. Besonderes Augenmerk wird daraufgelegt, wie Insekten und andere Kleintiere in den einzelnen Habitaten, von der Baumkrone bis zum freien Wasser gesammelt werden können.

Mitzubringen:

Fangnetze (falls vorhanden)

 

Naturvielfalt Vorarlberg - Exkursionsprogramm
Unter der Marke „Naturvielfalt Vorarlberg“ bietet die inatura in Kooperation mit dem Land Vorarlberg Exkursionen unter fachlicher Anleitung an, die den Teilnehmer*innen das wunderbare Zusammenspiel von Naturvielfalt, Lebenswelten und Artenvielfalt näherbringen. 

Datum:

Samstag, 12. September 2020, 14 Uhr

Exkursion mit:

Mag. Walter Niederer (Natura 2000-Regionsmanager und Entomologe)

Ort:

Bauhof der Gemeinde Hard (Hafenstraße 29)

Anmeldung unter:

+43 676 83306 4770
naturschau(at)inatura.at

Begrenzte Teilnehmerzahl
Nur gegen Voranmeldung und unter Einhaltung der aktuell vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen

Kosten:

Teilnahme kostenlos

Zum Seitenanfang