Zum Haupt-Inhalt
 Photovoltaik
© pexel
 Photovoltaik
© pexel

Vorträge

Wieviel Photovoltaik verträgt ein Gebäude?

Wieviel Photovoltaik verträgt ein Gebäude?

"Sonnenstrom im Spannungsfeld von Ästhetik und Klimaschutz"

Der Ausbau der Erneuerbaren ist das Gebot der Stunde. Soll das ehrgeizige Ausbauziel der Bundesregierung erreicht werden, darf kein Potenzial ungenutzt bleiben – und kein geeignetes Dach leer. Ja, dürfen´s denn des?

Das Spannungsfeld:

- Photovoltaik ist ein wichtiger Baustein der zukünftigen Energieversorgung und mittlerweile so günstig, dass sich die Anlage auf dem eigenen Dach für jedermann lohnt.
- Eine formal saubere Gebäudeintegration ist meist möglich, aber selten gewährleistet – wer kümmert sich um die Ästhetik?
- Welche Regeln brauchen wir, um die Beeinträchtigung von Landschaft und Architektur verträglich zu halten? Ohne dabei den erforderlichen Ausbau einzubremsen?

An diesem Abend werden diese Themen in einem moderierten Dialog diskutiert.


Vortragsreihe zur Sonderausstellung „Klimawissen frisch serviert“
Eine Veranstaltung der inatura in Kooperation mit dem Verein KlimaVOR!

Datum:

Mittwoch, 24. November 2021, 19 Uhr

Moderierter Dialog mit:

Hans Punzenberger (AEEV) und Matthias Hein (Hein Architekten)

Ort:

inatura - Erlebnis Naturschau Dornbirn

Anmeldung unter:

+43 676 83306 4770
naturschau(at)inatura.at

Begrenzte Teilnehmerzahl!
Nur gegen Voranmeldung und unter Einhaltung der aktuell vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen

Kosten:

€ 5,-

Zum Seitenanfang